kommunale Projekte

 
   

 Energiemanagement

 

Nahwärmenetz Humboldtstraße      
Fa. Schreiber GmbH     

Nahwärmenetz in der Humboldtstraße in Donaueschingen
 
Konzept zur Nutzung der Abwasserwärme mit Hilfe eines Abwasserwärmetauschers um ein optimales Energieeinsparpotential zu realisieren

Heizungsanlage:

  • Abwasserwärmepumpe 180kW/h
  • BHKW-Anlage 97kW/h zur Grundlastabdeckung (60%)
  • Erdgas-Spitzenheizlastkessel 900 kW (40%) Gesamtheizleistung 1,15MW
  • Energiespeicheranlage 20m³

Elektrotechnik:

  • Verkabelung und Fernüberwachung

Fernleitungsbau:

  • Fernwärme-Leitung (ca. 550m Trasse)
  • Wärmetauscher im Abwasserkanal (60m)
  • Kaltwasserleitung (250m)

Gebäude:

  • Anschluss von 4 Heizzentralen bzw. 6 Gebäuden

 

Nahwärmenetz Rathaus Bermatingen      
Bermadingen     

Nahwärmeverbund von 4 Gebäuden am Rathausplatz durch die Gemeinde Bermatingen:
 
+ Historisches Rathaus, 15kW
+ Ortsbauamt, 20kW
+ Apotheke, 50kW
+ Sparkasse, 56kW
 
Planverfassung und Bauleitung

Heizungsanlage:

  • Hackschnitzelheizung 100kW
  • Pufferspeicheranlage 1000 l
  • Spitzenkesselanlage 30kW (Heizöl)

Tiefbau:

  • Nahwärmetrassen
  • 3 Hausanschlüsse
  • Hackschnitzelannahme

Baumaßnahmen:

  • Kernbohrungen für zentrale Heizungsversorgung im Historischen Rathaus und Ortsbauamt


 

Straßenbeleuchtung Emmingen - Liptingen      
Bermadingen     

Modernisierung der Straßenbeleuchtung in Emmingen-Liptingen
 
Das Lichtkonzept der Straßenbeleuchtung wird neu gestaltet und Energiesparmaßnahmen werden getroffen.

Elektrotechnik:

Austausch von 838 HQI – Leuchten, Umrüstung auf energieeffizientere Systeme, Verbrauch 72 kW


 
 
 


Planung

Bereits im Internet:

  • Energetische Modernisierung Kaplanei Bräunlingen (2007)
  • Wärmeverbund Rathaus – KiTa in Bad Dürrheim-Biesingen (2007)
  • Holzpelletheizung Pfarrkirche Stühlingen – Schwaningen (2006)
  • BHKW – Anlagen, Stadt Donaueschingen (2005)
Weitere:
  • Nahwärmenetz Humboldtstraße, Donaueschingen (2009)
  • Nahwärmenetz Rathaus Bermatingen (2009)
  • Straßenbeleuchtung Emmingen – Liptingen (2009)
    Eckdaten Elektrotechnik
  • Alte Schule Biesingen (2008)
    Demontage der alten Kesselanlage. Modernisierung der Heizungsanlage und der Rohrnetzinstallation. Einbau eines Gas-Brennwertkessels und Elektroinstallation für Heizungsmodernisierung.
     
    Eckdaten
    Heizungsanlage: Wärmeleistung bis 45 kW, Heizkreisstation, neue Heizungsverteilung
  • Kindergarten Sumpfohren (Zeitungsartikel) (2008)
    Modellprojekt hinsichtlich der umweltorientierten Baustoffauswahl und der effizienten Energietechnik. Die Ausführung erfolgt in Passivhausbauweise. Das bedeutet, dass das Gebäude nahezu ohne zusätzliche Energie betrieben werden kann. Als „regenerative Restheizung“ wird eine effiziente Erdwärmepumpe installiert. Die Belüftung erfolgt über eine automatische Lüftungsanlage mit größtmöglicher Wärmerückgewinnung
     
    Eckdaten
    Heizungsanlage: Erdwärmepumpe Heizleistung 4,4kW und Fußbodenheizung
    Lüftungsanlage: 500m³/h, mit Wärmerückgewinnung, Kanalsystem
  • Rathaus Mundelfingen (2008)
    Demontage der alten Kesselanlage. Installation einer neuen Holzpelletheizungsanlage, Pelletlager und Rohrnetzinstallation. Wärmeverbund mit Wohngebäude
     
    Eckdaten
    Heizungsanlage: Pelletkessel 16 – 58 kW, Pufferspeicher 1000l, neue Verteilung (Heizkreisstationen), Hydraulischer Abgleich Heizungsnetz (Austausch Bestandsheizkörperventile), elektronische Heizkörperventile
  • WEG Linzgaustraße, Uhldingen – Mühlhofen (Einbindung BHKW – Anlage, Modernisierung Regelungstechnik) (2008)
    Demontage Boiler und Kessel, Einbindung einer BHKW – Anlage und einer Brennwerttherme, Modernisierung der Regelungstechnik DDC(MSR-Technik)
     
    Eckdaten
    Heizungsanlage: 2 BHKW Module (Heizleistung 20kWel, 43kWth), 2 Brennwertgeräte 250kW, Pufferanlage (2x1500l)
  • Rathaus Oberbaldingen (2009)
    Modernisierung der Heizungsanlage. Die alte Heizöl-Kesselanalge wird gegen ein Gas-Brennwertgerät getauscht.
     
    Eckdaten
    Heizungsanlage: Wärmeleistung bis 45 kW, Heizkreisstation, neue Heizungsverteilung
  • BHKW – Anlagen Schulen (2008)
    BHKW Anlagen wieder in Betrieb nehmen nach Contracting Vertrag, dazu muss Stadt BHKW Anlagen zurückkaufen. Eichendorffschule: Fassadendämmung, Fenstertausch, Installation einer neuen BHKW Anlage 20 kW
     
    Eckdaten
    Elektrische Leistung 52 kW, Thermische Leistung 97 kW